Inhaltsbereich

Rahmenprogramm: Bitburger Badminton Open


Sehenswertes in Saarbrücken

Sehenswertes in Saarbrücken

Saarbrücker Schloss
Saarbrücken wurde erstmals im Jahre 999 als „Castellum Sarabrucca“ erwähnt. Aus der Burg entwickelte sich ein Renaissanceschloss und im 18. Jh. eine neue barocke Residenz. 1989 erhielt das Schloss einen zeitgenössischen Mittelbau aus Glas und Stahl. Von der Schlossmauer hat man den besten Blick auf Saarbrücken.
Adresse: Schlossplatz 15, 66119 Saarbrücken

Tourist Information im Schloss

Mo. – Fr. 9 – 17 Uhr, Sa. und So. 10 – 18 Uhr
Telefon: +49(0) 681 506-1313

Ludwigskirche
Die Ludwigskirche gilt als eine der stilreinsten evangelischen Barockkirchen in Deutschland, vergleichbar mit dem Hamburger Michel oder der Frauenkirche in Dresden. Zusammen mit dem Ludwigsplatz und den umliegenden Palais bildet sie ein einzigartiges Barockensemble.
Adresse: Ludwigsplatz, 66117 Saarbrücken

St. Johanner Markt Der St. Johanner Markt mit seinen Boutiquen, Kneipen, Bistros und Restaurants ist das Herzstück des Saarbrücker Lebens. Hier trifft man sich oder man bummelt durch die malerischen Gässchen rund um den Marktplatz. Im Zentrum der barocke Marktbrunnen.

Adresse: St. Johanner Markt, 66111 Saarbrücken

Basilika St. Johann
Die Basilika erhielt vom Papst die Auszeichnung „Basilika Minor“. Besonders sehenswert sind das Bronzeportal und der Eingangsbereich. Auch die Orgel ist weit über das Saarland hinaus bekannt - auf Grund ihrer Bauweise, ihren insgesamt 4312 Pfeifen, als auch durch die Vielfalt ihrer Klangfarben.
Adresse: Gerberstrasse 31, 66111 Saarbrücken

Rathaus St. Johann
Das Rathaus wurde von Georg J. von Hauberisser im neugotischen Stil gebaut, dem gleichen Architekten, der auch die Rathäuser in München und Wiesbaden entworfen hat. Im Mittelpunkt steht der 54 m hohe Turm.
Adresse: Rathausplatz 1, 66111 Saarbrücken

Tourist Information im Rathaus St. Johann, Haupteingang
Mo.- Fr. 9 - 18 Uhr; Sa. 10 – 16:30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen geschlossen.
Telefon: +49(0) 681 93090

Die Stiftskirche St. Arnual
Die gotische Stiftskirche aus dem 13. Jh. im Stadtteil St. Arnual zählt zu den bedeutendsten Denkmälern im südwestdeutschen Raum. Besonders sehenswert sind die Grabmäler der Fürsten und Grafen von Nassau-Saarbrücken.
Adresse: St. Arnualer Markt, 66119 Saarbrücken

Bergwerksdirektion

Das von Martin Gropius und Heino Schmieden im Stil der Florentiner Renaissance erbaute Gebäude wurde in das Shoppingcenter „Europa-Galerie“ integriert. Viele originale Bauteile können bei einem Einkaufsbummel besichtigt werden.
Adresse: Trierer Straße 1, 66111 Saarbrücken

Mehr Infos zu den Saarbrücker Sehenswürdigkeiten:
www.saarbruecken.de/de/tourismus/infos_und_reiseplanung/sehenswertes/sehenswuerdigkeiten

Ihr Mobiltelefon als Reiseführer

Unter den folgenden Rufnummern erhalten Sie kulturelle und historische Informationen zu den Sehenswürdigkeiten Ihrer Wahl. Sie zahlen lediglich die Gebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Weitere Kosten entstehen nicht. Bei einer Flatrate ins deutsche Festnetz ist dieser Service für Sie kostenlos.

089 2108333331 + __ Nummer der Sehenswürdigkeit

00 Die Geschichte Saarbrückens (3 min 26)
01 Saarbrücker Schloss und Kasematten (3 min 19)
02 Schlossplatz und das barocke Ensemble (2 min 08)
03 Historische Museumsmeile (2 min 39)
04 Blick von der Schlossmauer (3 min 09)
06 Ludwigskirche (2 min 57)
10 Alte Brücke und Saarkran (2 min 41)
12 St. Johanner Markt (2 min 16)
13 Fröschengasse (2 min 03)
14 Basilika St. Johann (2 min 49)
15 Saarbrücker Rathaus (2 min 36)
21 Stiftskirche St. Arnual (2 min 44)

Die Audio Dateien gibt es auch zum Download: www.saarbruecken.tomis.mobi/

Saarbrücken App
Saarbrücken für unterwegs mit aktuellen Infos zu Hotels, Sehenswürdigkeiten, Museen, Stadtrundgängen oder Wanderwegen und vielem mehr… Die Saarbrücken- App steht kostenlos im iTunes Store bereit. www.saarbruecken.de/app


Museen

Museen

Historisches Museum Saar
Die Dauerausstellung zur Geschichte des Saarlandes umfasset zwei große Bereiche, die jüngere Geschichte der Grenzregion und die unterirdische Burganlage mit Kasematten Als Ergebnis einer spektakulären Ausgrabung können die Wehranlagen der ehemaligen Saarbrücker Burg besichtigt werden. Vom Historischen Museum aus führt eine Treppe hinab in die Vergangenheit.

Adresse: Schlossplatz 15, 66119 Saarbrücken
Mehr Infos: www.historisches-museum.org


Saarlandmuseum
Das Saarlandmuseum am Schlossplatz umfasst die Alte Sammlung, das Museum für Vor- und Frühgeschichte und das Museum in der Schlosskirche.
Alte Sammlung
Mittelpunkt der Ausstellung ist eine hochkarätige Gemäldegalerie von der Renaissance und dem Barock bis ins 19. Jahrhundert.
Museum für Vor- und Frühgeschichte
Archäologische Funde von den Anfängen der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter. Ein Highlight ist das berühmte keltische Fürstinnengrab von Reinheim (um 400 v. Chr.) mit seinem kostbaren Schmuck und wertvollen Beigaben.
Museum in der Schlosskirche
Sakrale Kunst vom 13. Bis 19. Jahrhundert. Im Chorraum der Kirche befinden sich kunstvolle Meistermannfenster sowie die barocken Grabmäler der letzten Saarbrücker Fürsten.

Adresse: Am Schlossplatz, 66119 Saarbrücken, Telefon: +49(0) 681 9964-234
Mehr Infos: www.saarlandmuseum.de


Moderne Galerie
Die moderne Galerie beschäftigt sich mit der Kunst vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. (Aufgrund einer Umbauphase finden zurzeit nur Sonderausstellungen statt)
Adresse: Bismarckstraße 11, 66111 Saarbrücken


Stadtgalerie

Wechselausstellungen aus Gegenwartskunst, Neuen Medien und Performances.
Adresse: St. Johanner Markt24, 66111 Saarbrücken

Mehr Infos zu den Saarbrücker Museen:
www.saarbruecken.de/de/tourismus/infos_und_reiseplanung/sehenswertes/museen_galerien


Shopping

Shopping

Wo kann man in Saarbrücken am besten auf Shopping-Tour gehen?

Einkaufsmeile Bahnhofstraße
In der lebendigen Bahnhofstraße mit ihren durchgängigen Kolonnaden macht Einkaufen auch an Regentagen Spaß. Große Kaufhäuser und bekannte Markengeschäfte bieten nahezu unbegrenzte Einkaufsmöglichkeiten. In vielen Geschäften können Sie bis 20:00 Uhr shoppen - auch am Samstag.

St. Johanner Markt
Saarlands größte Einkaufsmeile führt Sie auf den St. Johanner Markt mit seinen umliegenden Gassen und Innenhöfen. Hier finden Sie viele kleine Läden, Galerien, exklusive Boutiquen und jede Menge Schuhe. Gemütliche Cafés, urige Kneipen und Restaurants machen den Bummel perfekt.

Kaiserviertel
Die Erweiterung der Fußgängerzone in die Futter und Sulzbachstraße hinein ist die Adresse der vielfältigen Fachgeschäfte mit Qualität und Service. Jeden Donnerstag „Futtermarkt“.

Europa-Galerie

Gegenüber dem Hauptbahnhof liegen die ehemalige Saargalerie und die alte Bergwerksdirektion, die in das neue Shoppingcenter „Europa-Galerie“ umgebaut wurden. Durch die Verbindung der beiden
Gebäude entstand hier Raum für rund 110 Geschäfte.


Nauwieser Viertel

Das „Chinesenviertel“, wie das Gebiet um den Nauwieser Platz gerne genannt wird, ist fraglos das bunteste Viertel Saarbrückens. Hier finden Sie Öko- Läden und Naturkost, Klamotten und 2nd Hand, Szene-Treffs, Kunst und Antiquitäten oder Gemüse aus aller Welt – und das jährliche Nauwieser- Viertel-Fest im Sommer.

Quartier Mainzer Straße
Die Mainzer Straße hat sich in den letzten Jahren zum Geheimtipp entwickelt. In ihrem Umfeld ist ein interessanter Branchenmix vorzufinden: angesagte Friseure, Antiquitäten, Second Hand vom Feinsten und asiatische Lebensmittel. Ein Gründerzeit-Viertel mit viel Entdeckungspotential.

Weitere Informationen:

www.saarbruecken.de/de/tourismus/shopping_und_gastronomie/city-quartiere


 

 


Nützliche Informationen

Nützliche Informationen

Flughafen Saarbrücken
Der Flughafen Saarbrücken-Ensheim liegt ca. 15 km von der Innenstadt entfernt. Es gibt Linienflüge nach Berlin, Hamburg und Luxemburg und Charterflüge in verschiedene Feriendestinationen.
Transfer: ab Hauptbahnhof Saarbrücken mit der Buslinie R 10 oder mit dem Taxi (ca. 25 €)

Flughafen Saarbrücken

Balthasar-Goldstein-Straße
66131 Saarbrücken-Ensheim
Telefon: +49(0) 6893 83-272
www.flughafen-saarbruecken.de

Weitere Flughäfen in der Region:

Luxemburg: 100 km, täglicher Busshuttle ab Hauptbahnhof Saarbrücken
Frankfurt/Main: 170 km, DB-Verbindungen
Frankfurt/Hahn: 110 km
Zweibrücken: 50 km, täglicher Busshuttle ab Hauptbahnhof Saarbrücken, Linie 199)

Taxi-Zentralen in Saarbrücken

Saarbrücker Funk-Taxi-Zentrale
Ursulinenstr. 42
Telefon: +49(0) 681 33033

Saarbrücker Taxigenossenschaft e.G.
Hafenstr. 6
Telefon: +49(0) 681 55000

Öffentliche Verkehrsmittel
Fahrplanauskünfte und Fahrkarten des gesamten Nahverkehrs im Saarland erhalten Sie bei:
SaarBahn GmbH
Kundenzentrum, Dudweilerstraße 7
Telefon: +49(0) 681 5003-324 oder -377
www.saarbahn.de



Rechter Inhaltsbereich

Innenstadtplan Saarbrücken


Bitte ein Bit