Inhaltsbereich
 

Auf das Jubiläum folgt Veränderung

Umstrukturierung durch den Weltverband betrifft auch Bitburger Badminton Open

Seit Jahren sind die Bitburger Open eine feste Institution im weltweiten Badminton-Zirkus. Vom 30. Oktober bis zum 5. November 2017 wird das mit 120.000 US-Dollar dotierte Grand-Prix Gold Turnier sein 30-jähriges Jubiläum in der Saarbrücker Saarlandhalle feiern und kann dabei auf eine grandiose Entwicklung zurückschauen. Doch auch ein Blick in die Zukunft ist interessant, denn rund um die Bitburger Open wird sich einiges verändern. Im Rahmen einer Umstrukturierung des Turnierzyklus hat der Badminton Weltverband (BWF) eine Neueinteilung der Veranstaltungs-Level vorgenommen. Dabei wurde im Bereich der Top-Kategorien eine weitere Klasse hinzugefügt. Die Bitburger Open wurden für den Zeitraum von 2018 bis 2021 in die Grand-Prix-Serie eingeteilt. Trotz dieser Entwicklung wollen die Veranstalter auch zukünftig auf höchstem Niveau arbeiten: „Auf organisatorischer Ebene werden wir weiterhin die gleichen Standards setzen. Die Bitburger Open waren und sind bei Zuschauern und Spielern sehr beliebt – das soll auch so bleiben. Und wer weiß, vielleicht können wir im nächsten Zyklus wieder einen Schritt nach vorne machen“, verriet Turnierdirektor Frank Liedke mit Blick auf seine langfristigen Ziele für die Bitburger Open. 

Die Entscheidung des BWF kam für Liedke sehr überraschend: „Der Weltverband hat uns in den vergangenen Jahren stets sehr positive Rückmeldungen gegeben, deshalb haben wir damit nicht gerechnet. Leider gab es diesmal sehr viele Bewerber für die Grand-Prix Gold Events, sodass nur ein Turnier dieser Kategorie nach Deutschland vergeben wurde“, erklärte der Turnierdirektor. Neben den Bitburger Open haben aktuell auch die German Open den Gold-Status inne. 

Konkret bedeutet die Neueinteilung in die Grand-Prix-Serie eine Anpassung der zu gewinnenden Preisgelder und der vergebenen Weltranglistenpunkte. Die Grand-Prix und Grand-Prix Gold Events werden künftig gerade für aufstrebende Spitzenathleten von enormer Wichtigkeit sein, um den schweren Schritt in die Top-15 der Welt zu schaffen. Die Chance, absolute Top-Stars des Sports bei Turnieren dieser Kategorie zu erleben, hat sich durch die Umstrukturierung des BWF jedoch eher verschlechtert. Doch von den künftigen Änderungen wollen sich die Organisatoren die Jubiläumsedition der Bitburger Open nicht verhageln lassen. „Wir haben mit dem Turnier eine tollte Entwicklung geschafft und werden in diesem Jahr als Grand-Prix Gold mit zahleichen Top-Stars im Teilnehmerfeld ein großes Badminton-Fest feiern“, verspricht Liedke. 

Bitburger Open live in aller Welt   

Und dieses Badminton-Fest soll aus dem Saarland in die weite Welt getragen werden. Im vergangenen Jahr konnte das Traditionsturnier von über 100 Millionen Haushalten live im TV empfangen werden. Die höchste Reichweite wurde dabei in Indien und China erreicht. In Indonesien wurden ganze 38 Stunden Live-Übertragung aus der Saarlandhalle ausgestrahlt. Auch in Deutschland konnten Badmintonfans vom Sofa aus mit ihren Stars mitfiebern. Dank einer Sondersendung des Saarländischen Rundfunks gab es am Finaltag zwei Stunden Live-Badminton zu sehen. „Es ist schön zu sehen, dass wir mit den Bitburger Open weltweit Werbung für den Badmintonsport betreiben können und das Saarland durch das Turnier auf internationaler Bühne durchweg positiv repräsentiert wird. Auch für unsere Sponsoren ist eine solche Reichweite natürlich eine tolle Sache“, freute sich der Turnierdirektor über die positiven Zahlen. 

Schnäppchenjäger aufgepasst!

Spannung, Nervenkitzel und jede Menge Action! Bei den 30. Bitburger Badminton Open werden die nationalen und internationalen Spitzenathleten wieder Badminton der Extraklasse zeigen. Bereits seit Juni läuft der Kartenvorverkauf für die 30. Bitburger Open. Bis zum 31. August können bei Bestellungen im Onlineshop noch 20 Prozent gespart werden. Wer seine Tickets bis Ende September erwirbt, erhält noch 10 Prozent Rabatt. Frühes Zuschlagen macht sich also bezahlt. Für Weitgereiste Badmintonfans stehen zudem verschiedene Sonderangebote in den Turnierunterkünften zur Verfügung.

Frühzeitig die besten Preise sichern

Kartenvorverkauf zum 30-jährigen Jubiläum gestartet

Bei der 30. Auflage der Bitburger Open vom 31. Oktober bis zum 5. November 2017 wird sich die deutsche Badminton-Elite wieder mit den internationalen Stars messen und in der einzigartigen Atmosphäre der Saarbrücker Saarlandhalle auf die Jagd nach Weltranglistenpunkten gehen. Die grandiose Entwicklung der Bitburger Open zum Gold-Grand-Prix mit weltweiter Bedeutung und 120.000 US-Dollar Preisgeld spiegelt sich auch anhand des Teilnehmerfelds wider. Kämpften beim 1. Internationalen Jubiläumsturnier Bischmisheim-Saarbrücken im Jahr 1987 noch 155 Spielerinnen und Spieler um die Titel in den fünf Disziplinen, so konnte die Anzahl an Aktiven bis zum vergangenen Jahr mit 294 internationalen Spitzenathleten beinahe verdoppelt werden. Nicht nur für die deutschen Spieler ist das Heimevent in Saarbrücken etwas Besonderes. Badminton-Größen aus aller Welt reisen Jahr für Jahr gerne zum Traditionsturnier mit saarländischem Charme. 

Doch die Jubiläumsedition der Bitburger Open sorgt nicht allein bei den Sportlern für Vorfreude. Auch für alle Turniergäste werden die Veranstalter wieder ein attraktives Gesamtpaket schnüren. Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen schon seit Monaten auf Hochtouren. Mit dem Start des Kartenvorverkaufs im Juni können nun auch die Zuschauer Nägel mit Köpfen machen und sich ihre Tickets für die 30. Bitburger Open sichern. Wer seine Karten bis zum 31. Juli bestellt, erhält satte 30 Prozent Jubiläums-Rabatt. Danach folgen weitere gestaffelte Vergünstigungen von 20 Prozent bis zum 31. August und 10 Prozent bis Ende September.

Aber nicht nur die Frühbucher können bares Geld sparen. „Kinder und Jugendliche, aber auch volljährige Schüler und Studenten erhalten bei uns ermäßigte Eintrittspreise. In diesem Jahr liegen mit dem Reformationstag am Dienstag und Allerheiligen am Mittwoch gleich zwei Feiertage in der Turnierwoche. Diese bieten sich für einen Besuch bei den Bitburger Open ja geradezu an“, erklärt Turnierdirektor Frank Liedke mit einem Schmunzeln. Wer sich am Donnerstag und Freitag nach getaner Arbeit noch eine ordentliche Dosis Spitzenbadminton zum fairen Preis gönnen möchte, der greift auch in diesem Jahr wieder zum beliebten Feierabendticket. Ab 16:30 Uhr können damit die spannenden Abendbegegnungen zu stark vergünstigten Konditionen betrachtet werden. Des Weiteren stehen verschiedene Mengenrabatte auf dem Plan der Veranstalter. Familien mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern können mit dem Familienticket sparen. Vereine, Verbände oder sonstige Gruppen, die acht Karten auf einmal bestellen, erhalten zwei Freitickets als Geschenk dazu. 

Auch für Weitgereiste ist gesorgt

Damit Zuschauer aus der gesamten Republik stressfrei in den Genuss der Bitburger Open kommen können, haben sich die Organisatoren ein Rundum-Paket überlegt: „Für alle Sportbegeisterten, die sich anlässlich des 30-jährigen Jubiläums ein mehrtägiges Badminton-Erlebnis nicht entgehen lassen wollen, haben wir verschiedene Hotel-Arrangements mit bis zu fünf Übernachtungen bereitgestellt“, verrät Frank Liedke. Für die hochwertigen Turnier-Unterkünfte Mercure City und Hotel am Triller können verschiedene Kombi-Angebote inklusive Turniertickets und Shuttleservice zur Saarlandhalle gebucht werden. Auch hier können die Zuschauer von den beiden Feiertagen in der Turnierwoche profitieren. Mit nur zwei Urlaubstagen kann eine komplette Woche Weltklasse-Badminton hautnah erlebt werden. 

Sowohl die Karten als auch die Hotel-Arrangements können ab sofort mit nur wenigen Klicks auf dieser Homepage bestellt werden. Einfach im Menü die Kategorie „Besucher“ auswählen und das gewünschte Paket schnell und einfach bestellen.

Hotelarrangements

Mach dir eine Super-Badmintonwoche in Saarbrücken.

 

 

Mach dir eine Super-Badmintonwoche in Saarbrücken.

 

 




Rechter Inhaltsbereich

Tickets

Reservieren Sie sich jetzt online Ihre Tickets!

zum Shop


Hotelarrangements

Hotelarrangements im Ticketshop

hier geht es zu den Hotels


Bitte ein Bit